Rumänien – Donaudelta-Siebenbürgen

Siebenbürgen

Rumänien

  • Rumäniens Hauptstadt Bukarest & durch die Walachei
  • 3 Wildnis-Paradies-Tage im innersten Donaudelta
  • Moldauklöster & Kirchenburgen
  • Siebenbürgens schönste Städte & Familienbesuch
  • Kronstadt, Törzburg & optionale Bärenbeobachtung

  Reiseroute

Bukarest – Tulcea – Donaudelta/Mila23 – Naturreservat Letea-Wald – Bukowina – Moldauklöster Sucevița – Siebenbürgen – Bistritz – Schäßburg – Kirchenburg Birthälm – Mediasch – Hermannstadt – Alzen – Deutsch-Weißkirch – Kirchenburg Tartlau – Kronstadt – Törzburg – Bukarest

13 Tage  max. 12 Personen  deutsch durchgeführt

ab 2.799 € inkl. Flug

inkl. Flug: Preis ab

2799
  • 13 Tage – max.12 Personen
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • 06.05.2023 – 09.09.2023
  • Veranstalter Taruk

Kulturschätze Siebenbürgens

Sie sehen die schönsten Dörfer, Kirchenburgen und Städte Siebenbürgens, der sicherlich bekanntesten Region im Herzen Rumäniens. Dazu besuchen Sie auch die berühmten mittelalterlichen Moldauklöster in der Bukowina und natürlich das kontrastreiche Bukarest.

Per Boot im Naturparadies Donaudelta

Sie erleben das UNESCO Biosphärenreservat Donaudelta besonders intensiv mit drei Übernachtungen tief im Delta. Anders als die Standard-Routen haben Sie hier Ruhe, denn Ihre Unterkünfte sind nur per Boot erreichbar. Auf Bootsfahrten, Wanderungen und per Kutsche werden Sie zusätzlich von einem einheimischen auf Natur und Vögel spezialisierten Guide begleitet!

Intensive Begegnungen in kleiner Gruppe

Ein besonderes Element dieser Rundreise sind die persönlichen Begegnungen mit Vertretern der verschiedenen Volksgruppen Rumäniens. In einer kleinen Gruppe von maximal 12 Gästen treffen Sie an der Seite Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung z.B. eine deutschstämmige Organistin, eine Nonne, einen Hirten, einen Restaurator und viele weitere Menschen, die Ihnen von ihrem Land erzählen.

  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa, Tarom o. ä. ab Frankfurt nach Bukarest und zurück, nach Verfügbarkeit Falls Flüge mit Lufthansa nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA Airline reserviert.
  • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 120 € p. P. enthalten
  • 12 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 7x Abendessen, 1x Mittagessen, 2x Picknick
  • Durchgehende, deutschsprachige Reiseleitung vom 2. – 12. Tag
  • Bootstransfer nach Mila 23 und zwei ganztägige Ausflüge per Boot und Kutsche und zusätzlichem Natur-Experten im Donaudelta, Moldaukloster-Führung mit Nonne Tatiana, Wassertalbahn, Orgelvorführung in Mediasch
  • Fahrten im landestypischen, klimatisierten Fahrzeug.
  • Gruppentransfer vom Flughafen Bukarest, Wartezeiten möglich
  • Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Ausführliche Reiseunterlagen und ein Reiseführer Rumänien pro Zimmer
  • Reisepreissicherungsschein

Sie möchten mit Familie oder Freunden reisen? Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zu Ihrem Wunschtermin. Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie an unter 033209 2174 200.

Der Aufpreis für eine Privatreise beträgt je nach Gruppengröße ca.:
Bei 6 – 7 Personen         ab 450 € p. P.
Bei 4 – 5 Personen         ab 850 € p. P.
Bei 2 – 3 Personen         auf Anfrage

Hinweis zu Ihrer Reise

  • Mindestteilnehmerzahl 8, Maximalteilnehmerzahl 12
  • Ihre voraussichtlichen Flugzeiten erhalten Sie frühzeitig vor Reisebeginn.
  • Andere Abflughäfen oder Airlines auf Anfrage möglich, ggf. Aufpreis
  • Die Bärentour ist bis 6 Wochen vor Abreise buchbar. Die Buchung ist verbindlich und zahlbar vor Ort.
  • Gepäckbeschränkung 20 kg
  • Die Preise für Reisen in 2024 gelten bei Buchung bis 30.06.23.
  • Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie die jeweils aktuellen Sicherheitsempfehlungen für Ihr Reiseland.
  • Es sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Hausarzt, welche Impfungen für Sie sinnvoll sind.
  • Die Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
  • Prima Reisen empfiehlt, zu allen Reisen umfassende Reiseversicherungen (Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenversicherung inkl. Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod) abzuschließen. Diese sollten immer sofort nach Erhalt der Rechnung abgeschlossen werden.

Prima Reisen empfiehlt, zu allen Reisen umfassende Reiseversicherungen (Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenversicherung inkl. Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod) abzuschließen. Diese sollten immer sofort nach Erhalt der Rechnung abgeschlossen werden.

Unser Partner, die ERGO Reiseversicherung, bietet verschiedene Reiseschutz-Lösungen an. Alle Informationen dazu finden Sie unter Versicherung.

von bis Preis p.Person
06.05.2023 19.05.2023 2799 €
Anfrage
03.06.2023 16.06.2023 2899 €
Anfrage
17.06.2023 30.06.2023 2899 €
Anfrage
08.07.2023 21.07.2023 2899 €
Anfrage
19.08.2023 01.09.2023 2899 €
Anfrage
09.09.2023 22.09.2023 2899 €
Anfrage

Reiseoptionen

Unterbringung im Einzelzimmer: 430 €

ICE-Zubringer, 2. Klasse Hin- und Rückfahrt: 69 €

ICE-Zubringer, 1. Klasse Hin- und Rückfahrt: 149 €

Reiseverlauf

Hotels

1 - Flug nach BukarestIn der rumänischen Hauptstadt
Flug nach Bukarest und Transfer zu Ihrem zentral gelegenen Hotel. Die Metropole mit 2,2 Mio. Einwohnern hat viel zu bieten: Historische rumänische, türkische, französische und byzantinische Gebäude kontrastieren mit dem Gigantismus des einstigen Diktators Ceausescus und der Moderne. Je nach Ankunftszeit unternehmen Sie eine erste Erkundungstour durch die rumänische Hauptstadt.
Hotel Capitol♦♦♦
2 - Durch die Walachei in die DobrudschaAuf Wasserwegen ins Donaudelta
Ihre deutschsprachige Reiseleitung holt Sie ab zur Besichtigung von Bukarest mit Siegesallee, Triumphbogen und den interessantesten Vierteln dieser geschichtsträchtigen Stadt. Im Anschluss fahren Sie durch die Walachei in die Region Dobrudscha. In Tulcea endet die Straße und das berühmte UNESCO Welterbe Donaudelta beginnt. Mit ca. 5.000 km² gehört es zu den größten Deltas der Welt. Sie reisen per Boot tief hinein – deutlich weiter als die üblichen Touren – bis ins Fischerdorf Mila 23.
Frühstück & Abendessen
Pension Vanessa♦♦♦
3 - Herrliche Boot-Safaris im DonaudeltaBrutgebiet der Rosapelikane
2.860 km fließt die Donau von ihrer Quelle im Schwarzwald bis ins Schwarze Meer und hat in 10.000 Jahren eine malerische Landschaft mit reicher Flora und Fauna geschaffen. Morgens und nachmittags unternehmen Sie mit Ihrem Reiseleiter und einem Vogel-Experten außergewöhnliche Safari-Bootsfahrten auf den Kanälen und Seen des Deltas: Je nach Wasserstand orientieren Sie sich nach Sireasa, Gârla Şontea, Crinjala oder zum Fortuna-See, um u.a. auf Rosapelikane zu treffen, die hier sehr zahlreich brüten.
Frühstück, Mittag- & Abendessen
Pension Vanessa♦♦♦
4 - Zum Letea-Wald im DonaudeltaUnterwegs per Motorboot & Pferdefuhrwerk
Ein fantastischer Tagesausflug führt per Motorboot auf den Flussarmen Sulina und Madgearu und dann im traditionellen Pferdefuhrwerk und zu Fuß in den Letea-Wald. Der subtropische Eichenwald ist mit Lianen behangen und wird von Sanddünen kontrastreich umsäumt. Mit ein bisschen Glück können Sie Seeadler, Wespenbussarde, Schwarzstirnwürger, Braunkehlchen, u.v.m. beobachten. Vielleicht zeigen sich auch einige der wilden Pferde, die vor über 300 Jahren von den Tataren hier zurückgelassen wurden?
Frühstück, Picknick & Abendessen
Pension Vanessa♦♦♦
5 - Zu Gast im Buchenland/BukowinaMit der Fähre über die Donau
Nicht ohne einen wehmütigen Blick zurück auf die mit Schilf gedeckten Häuschen Ihres dörflichen Donau-Domizil fahren Sie per Boot zurück nach Tulcea. Mit der Fähre setzen Sie über die Donau. Dann reisen Sie in Ihrem geräumigen Tourbus durch die ländliche Region Moldau. Abends erreichen Sie die Bukowina, Deutsch: Buchenland. In Ihrem familiären Landgasthaus werden Sie zum Essen erwartet.
Frühstück & Abendessen
Casa Felicia♦♦♦
6 - Mittelalterliche UNESCO MoldauklösterFührung mit deutschsprachiger Nonne Tatiana
Die sakrale Malkunst der Moldauklöster aus dem 15.-16. Jh. verzaubert Sie heute. Mit Wissen und Humor führt die deutschsprachige Nonne Tatiana Sie durch das Kloster Moldovița. Während einer ca. dreistündigen einfachen Wanderung vom Ciumarna-Pass aus genießen Sie die bukowinischen Wälder. Sie besuchen einen Hirten in seiner Sennerei und schlemmen beim Picknick lokale Produkte. Somit sind Sie bereit für das Kloster Sucevița. Danach Entspannung im Garten oder weiter ins Kloster Arbore.
Frühstück, Picknick & Abendessen
Casa Felicia♦♦♦
7 - Über Karpatenpässe nach SchäßburgAus der dörflichen Bukowina nach Siebenbürgen
Über zwei Karpatenpässe reisen Sie nach Siebenbürgen, bekannt auch als Transsilvanien. Zunächst römische Provinz, wurde es ab dem 12. Jh. Siedlungsgebiet der Siebenbürger Sachsen und ab dem 18. Jh. Teil der K.u.K.-Monarchie. Mittagspause in Bistritz/Bistrița im sog. Nösnerland. Dann erreichen Sie die stimmungsvolle UNESCO Welterbe Altstadt von Schäßburg/Sighișoara. Genießen Sie das relaxt-städtische Ambiente und spazieren mit Ihrer Reiseleitung durch verwinkelte Gassen und über romantische Plätze.
Frühstück
Hotel Mercure Binderbubi♦♦♦♦
8 - Kirchenburg Birthälm & OrgelkunstKlänge einer Siebenbürger Orgel
Wenige Kilometer weiter erwartet Sie mit der imposanten Kirchenburg Birthälm/Biertan das nächste UNECO Welterbe. Weiter geht’s ins schöne Mediasch/Medias. Besonderer Höhepunkt hier ist der Besuch der Margarethenkirche mit einer Vorführung der barocken Hahn-Orgel aus dem 18. Jh. durch die deutschstämmige Organistin Edith Toth. Beschwingt kommen Sie anschließend in Hermannstadt/Sibiu an, der Hauptstadt der Region Siebenbürgen.
Frühstück
Hotel My Continental♦♦♦
9 - Hermannstadt & FamilienbesuchDeutsches Erbe in Hermannstadt
Ausgiebig erkunden Sie alle Ecken des historischen Hermannstadt. Einen tieferen Einblick in die deutsche Geschichte der Region erhalten Sie in der Redaktion der Hermannstädter Zeitung sowie in der Stiftung Kirchenburgen. Freizeit zum Bummeln. Abends geht’s dann nach Michelsberg zu Familie Henning. Nach einer kleinen Wanderung werden Köstlichkeiten von Griesnockerlsuppe bis zum siebenbürgischen Dessert Hanklich aufgetischt. Der selbstgebrannte Schnaps regt zum Erzählen an.
Frühstück & Abendessen
Hotel My Continental♦♦♦
10 - Siebenbürgens Handwerk & Deutsch-WeißkirchEinblick in das Leben auf dem Land
Heute sind Sie zu Besuch beim Restaurator Ștefan Vaida im Harbachtal. In seinem interethnischen Museum spiegeln Objekte rumänischer, siebenbürgisch-sächsischer, ungarischer und Roma-Herkunft die multikulturelle Geschichte wider. Zur Übernachtung sind Sie sodann zu Gast im Dorf Deutsch-Weißkirch/Viscri. Schlendern Sie in Ruhe durchs Dorf bis zum Abendessen auf dem Hof Ihres Gastgebers Walter. Wenn die Sonne untergeht, beobachten Sie, wie Kühe, Ziegen und Pferde von der Weide ihren Weg in die Gehöfte finden.
Frühstück & Abendessen
Guesthouses Mihai Eminescu Trust Viscri♦♦♦
11 - Burg Tartlau, Kronstadt & wilde BärenBärenbeobachtung am Abend
Durch Geisterwald reisen Sie zur mächtigen UNESCO Welterbe Kirchenburg Tartlau/Prejmer. Dann erreichen Sie Kronstadt/Brașov, ein weiteres Juwel siebenbürgisch-sächsischer Stadtbaukunst. Sie bewundern die Schwarze Kirche, die Synagoge und die Zunfthäuser am Marktplatz. Wer möchte, wandert auf den Hausberg. Wussten Sie, dass die rumänischen Karpaten die Heimat der größten Braunbär-Population Europas sind? Unser Tipp: Bärenbeobachtung an einem Tarnstand mit Rangerführung. (fakultativ, ca. 45 € p. P.)
Frühstück
Hotel Coroana Brașovului♦♦♦
12 - Graf Dracula auf der Törzburg/BranVon Schlössern und Vampiren
Die Story um Graf Dracula auf der Törzburg/Bran ist eine spannende Legende: Uneinnehmbar thront die Burg seit dem 14. Jh. auf einem Kalksteinfelsen inmitten der Karpaten. Früher Start, um mit Toröffnung vor den größeren Besucherströmen durch das Schloss zu streifen. Inwiefern der historische walachische Fürst Vlad III. mit Beinamen Drăculea die berühmte Romanfigur inspiriert hat, diskutieren Sie auf der Fahrt zurück nach Bukarest. Weitere Besichtigungen in Rumäniens Hauptstadt.
Frühstück
Hotel Capitol♦♦♦
Heimkehr
Je nach Abflugzeit bummeln Sie noch ein wenig durch die Innenstadt, z.B. zum rumänischen Platz der Einheit Piața Unirii und durch kleine Gässchen auf den Hügel der Patriarchie. Dann werden Sie zum Flughafen gebracht und verabschieden sich von Rumänien. Per Flugzeug geht es nun zurück nach Deutschland. Die Heimreise vom Flughafen haben organisieren Sie selbst.
Frühstück
Der Abschied fällt schwer
Sie haben nun das ecuadorianische Festland vom Andenhochland, dem Nebelwald am Ostabhang der Anden und der afro-kubanischen Küstenlandschaft bei Guayaquil erlebt. Dazu ausführliche Tierbeobachtungen auf Galápagos bewohnten und unbewohnten Inseln. Trotzdem – oder deswegen? – fällt der Abschied schwer. Fahrt zum Flughafen auf Baltra und Rückflug über Guayaquil/Quito nach Deutschland.
Frühstück
14 - Ihre große Galápagos und Ecuador Reise geht zu Ende
Individuelle Heimreise
Mit Iberia landen Sie in Madrid. Umstieg und Weiterflug zu Ihrem Heimatflughafen. Individuelle Heimreise oder Heimfahrt mit dem Rail & Fly Ticket. Falls Sie sich jedoch für unsere Verlängerung Baden am Pazifik entschieden haben, sind Sie noch drei Tage länger in Ecuador und lassen am Strand Ihre Seele baumeln…
15 - Ankunft in Deutschland

Hotel CapitolDas Hotel Capitol heißt Sie direkt im Herzen von Bukarest herzlich Willkommen. Die Sehenswürdigkeiten und die Altstadt erreichen Sie von hier bequem zu Fuß. Das 1901 erbaute Hotel, das einmal Louvre Hotel hieß, bietet Ihne eine warme Atmosphäre zum Entspannen. Darüber hinaus beherbergt es ein Café, das ein beliebter Treffpunkt für Künstler ist.

Pension VanessaInmitten des Donaudeltas, im Fischerort Mila 23, werden Sie in der familiengeführten Pension Vanessa herzlich willkommen geheißen. Acht schlichtgehaltene, helle Zimmer gehören zur Unterkunft ebenso wie ein liebevoll gestalteter und gepflegter Garten. Ihre Gastgeber verwöhnen Sie mit lokalen Speisen, insbesondere natürlich Fisch, wie es sich im Delta gehört!

Casa FeliciaDie Casa Felicia ist eine schöne familiengeführte Unterkunft im rustikalen, rumänischen Stil. Die Einrichtung ist ländlich und gemütlich. Auf der Veranda und im Garten genießen Sie die Ruhe und den Blick auf die faszinierende Landschaft um Sie herum. Die Stille wird nur durch die Glocken des Klosters durchbrochen, die die Nonnen im Ort Sucevita zum Gebet rufen.

Casa FeliciaEin wirklich charmantes Hotel erwartet Sie im bunten Sighișoara/Schäßburg. Das Hotel Mercure Binderbubi wurde nach dem großzügigen Siebenbürger Sachsen Gerhard Otto „Binderbubi“ benannt und erinnert mit seiner liebevollen Inneneinrichtung an ein Berghotel in Tirol. Genießen Sie das Ambiente im Wellness-Bereich und kosten Sie im Restaurant von regionalen Köstlichkeiten.

Hotel My ContinentalUnweit des historischen und kulturellen Zentrums von Sibiu/Hermannstadt befindet sich das Hotel My Continental. In Ihren hellen, modernen Zimmern erholen Sie sich nach einem erlebnisreichen Tag in Siebenbürgen. Am nächsten Morgen erwartet Sie dann ein besonders vielfältiges Frühstücksbuffet – auch rumänische Spezialitäten stehen zur Auswahl!

Guesthouses Mihai Eminescu Trust ViscriIn dem Dorf Viscri, auf Deutsch Weißkirch genannt, hat die Non-Profit-Organisation Mihai Eminescu Trust alte Häuser in Gästehäuser umgewandelt. In ländlicher Idylle bieten die Gästehäuser eine liebevolle, im traditionellen Stil eingerichtete Unterkunft. Genießen Sie die Ruhe im Garten Ihres Gästehauses oder bei einem Spaziergang durch den Ort.

Hotel Coroana BrașovuluiIm Zentrum von Kronstadt/Braşov empfängt Sie das Hotel Coroana Braşovului. Die Sehenswürdigkeiten sowie Restaurants und Bars der Stadt erreichen Sie bequem zu Fuß. Die gemütlichen Zimmer bieten Ihnen einen angenehmen Rückzugsort nach einem erlebnisreichen Tag. Wenn Sie möchten, können Sie auch die holzgetäfelte englische Bar besuchen, die zum Hotel gehört.