Preis p.Person inkl. Flug ab

239914 Tage
  • max. Teilnehmer 9
  • 23.04.2023 – 06.10.2024
  • Veranstalter: Taruk

Albanien, Nordmazedonien, Kosovo, Montenegro & Dubrovnik

    • Albaniens antikes Erbe in Butrint & Gjirokastër
    • Bootsfahrt auf dem Ohridsee, Nordmazedonien
    • Begegnungen im malerischen Prizren, Kosovo
    • Wandern in Montenegros Urwald & Bergdörfern
    • Imposante Bucht von Kotor & kroatisches Dubrovnik

Reiseroute

Tirana – Kruja – Durrës – Berat – Llogara Pass – Himara – Saranda – Butrint – Gjirokastër – Përmet – Erseka – Korça – Ohridsee – Mavrovo N.P. – Skopje – Matka Canyon – Prizren – Shkodër – Podgorica – Kolašin N.P. – Durmitor N.P. – Cetinje – Njeguški – Kotor – Perast – Herceg Novi – Dubrovnik
14 Tage – max. 9 Personen – deutsch geführt

ab 2.399 € inkl. Flug

  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa/Austrian Airlines oder anderen Airlines ab Frankfurt/Wien nach Tirana und zurück ab Dubrovnik. Sondertarif mit begrenztem Angebot, ggf. Aufpreis. Falls Flüge mit Lufthansa nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA Airline reserviert.
  • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 115 € p. P. enthalten
  • 13 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • täglich Frühstück, 3x Mittagessen, 3x Abendessen
  • Durchgehende, deutschsprachige Reiseleitung vom 1. – 14. Tag
  • Besuch einer albanischen Familie inkl. Kaffee und Dessert, Bootsfahrt auf dem Ohridsee, im Matka Canyon und bei Perast, Rakija- und Weinverkostung
  • Fahrten im landestypischen, geräumigen, klimatisierten Fahrzeug (z.B. bei 8 – 9 Personen 16-Sitzer)
  • Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Ausführliche Reiseunterlagen und ein Reiseführer Balkan pro Zimmer
  • Reisepreissicherungsschein
  • Mindestteilnehmerzahl 6, Maximalteilnehmerzahl 12
  • Andere Abflughäfen oder Airlines auf Anfrage
  • Ihre voraussichtlichen Flugzeiten erhalten Sie frühzeitig vor Reisebeginn.
  • Die Bootsfahrten sind witterungsabhängig.
  • Gepäckbeschränkung 23 kg
  • Die Preise für Reisen in 2024 gelten bei Buchung bis 30.06.23.
  • Bis dato benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen einen Reisepass oder Personalausweis, der für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig ist.
  • Bitte infomieren Sie sich immer auch unter www.auswaertiges-amt.de
  • Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie die jeweils aktuellen Sicherheitsempfehlungen für Ihre Reiseländer.
  • Es sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Hausarzt, welche Impfungen für Sie sinnvoll sind.
  • Die Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Prima Reisen empfiehlt, zu allen Reisen umfassende Reiseversicherungen (Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenversicherung inkl. Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod) abzuschließen. Diese sollten immer sofort nach Erhalt der Rechnung abgeschlossen werden.

Unser Partner, die ERGO Reiseversicherung, bietet verschiedene Reiseschutz-Lösungen an. Alle Informationen dazu finden Sie unter Versicherung.

von bis Preis p.Person inkl.Flug
23.04.2023 06.05.2023 ab 2399 €
14.05.2023 27.05.2023 ab 2499 €
28.05.2023 10.06.2023 ab 2499 €
11.06.2023 24.06.2023 ab 2499 €
13.08.2023 26.08.2023 ab 2499 €
10.09.2023 23.09.2023 ab 2499 €
08.10.2023 21.10.2023 ab 2499 €
14.04.2024 27.04.2024 ab 2399 €
12.05.2024 25.05.2024 ab 2499 €
26.05.2024 08.06.2024 ab 2499 €
09.06.2024 22.06.2024 ab 2499 €
11.08.2024 24.08.2024 ab 2499 €
08.09.2024 21.09.2024 ab 2499 €
06.10.2024 19.10.2024 ab 2499 €

Einzelzimmerzuschlag:

Unterbringung im Einzelzimmer: 330 €

Anfrage

Reiseverlauf

1 - Flug nach AlbanienFlug ab Frankfurt oder Wien nach Tirana (Albanien)

Besichtigungen in Tirana
Individuelle Anreise nach Frankfurt oder Wien. Vormittags Direktflug nach Tirana. Empfang durch Ihre einheimische, deutschsprachige Reiseleitung und los geht’s zum Dajti Nationalpark. Per Seilbahn erreichen Sie den Gipfel und blicken über die ganze Stadt. Begrüßungs-Mittagessen, dann besuchen Sie das außergewöhnliche Kunstmuseum Bunk‘Art 1, wo ein sozialistischer Bunker in ein innovatives Kunstprojekt verwandelt wurde. Sie logieren zentral, mit vielen Lokalen in der Nähe.
Mittagessen
Sky 2 Hotel♦♦♦♦

2 - Osmanisches & römisches Erbe2. Tag: Osmanisches & Römisches Erbe

Amphitheater in der Hafenstadt Durrës
Auf in die Mittelalterburg Kruja. Sie war im 15. Jh. Zentrum des Kampfes gegen die Osmanen. Die Orient-Zeit sehen Sie z.B. beim Besuch eines traditionellen albanischen Basars! Dann geht’s an die Küste der Adria: In der Hafenstadt Durrës besuchen Sie ein antikes römisches Amphitheater, das einst Platz für 15.000 Menschen bot. Zurück in Tirana stürzen Sie sich ins bunte Leben der Hauptstadt. Dazu gehört auch eine Verkostung des typischen Rakija, Obstschnaps aus Trauben!
Frühstück
Sky 2 Hotel♦♦♦♦

3 - Berat, Stadt der tausend Fenster3. Tag: Berat, Stadt der tausend Fenster

Kaffee, Dessert & albanische Weine
Mit Berat ist eine der schönsten Städte Albaniens Ihr Ziel für diesen Tag. Der osmanische Kern der Altstadt ist UNESCO Weltkulturerbe und fasziniert auf einem Rundgang mit kleinen Gassen, weißen Häusern, unglaublich vielen Fenstern, Moscheen und orthodoxen Kirchen. Eine Familie heißt Sie bei sich zu Hause willkommen zu Kaffee und typisch albanischem Dessert. Nachmittags probieren Sie bei einem Winzer albanische Weine. Sie logieren in zentraler und doch ruhiger Lage in der Innenstadt.
Frühstück
Hotel Belgrad Mangalem♦♦♦◊

4 - Albanische Riviera & Bergpässe4. Tag: Albanische Riviera und Berpässe

Joghurt mit Honig und Walnüssen
Atemberaubende Aussichten auf die albanische Riviera und dramatische Bergpässe erwarten Sie bei der Fahrt entlang der Küste und auf den 1.027 m hohen Llogara-Pass. Sie wandern durch Bergwald zum Caesar-Pass: Über diesen führte einst der römische Kaiser seine Truppen für die Schlacht gegen Pompeius! Mittagspause mit erfrischendem Joghurt mit Honig und Walnüssen, eine Spezialität Albaniens. Über Himara erreichen Sie den Badeort Saranda. Genießen Sie das mediterrane Ambiente an der Uferpromenade!
Frühstück & Mittagessen
Hotel Blue Sky♦♦♦◊

5 - UNESCO Welterbe Butrint & Gjirokastër5. Tag: UNESCO Welterbe Butrint & Gjirokaster

Im südlichsten Zipfel Albaniens
Im südlichsten Albanien befindet sich das UNESCO Welterbe Butrint. Die Stadt war in der antiken Mythologie wichtig und wird z.B. in Vergils Epos Aeneis erwähnt. Neben Theater, Aquädukt, Tempeln und einem typisch römischen Forum finden sich auch osmanische und venezianische Spuren. Mittagspause am schönen Strand Ksamil: Abkühlung im Meer, Siesta-Zeit. Ausgeruht geht’s in ein weiteres Weltkulturerbe, das berühmte Gjirokastër, mit Burg, gepflasterten Gassen, Holzfenstern und einladenden Innenhöfen.
Frühstück & Abendessen
Hotel Bineri♦♦♦◊

6 - Bergpanorama & Besuch auf einem Biohof6. Tag: Bergpanorama & Besuch auf einem Biohof

Spaziergang im Basarviertel
Eine kurvenreiche Strecke bringt Sie in die südalbanische Bergwelt. Pause im malerischen Përmet bei einem Biohof. Ein Einblick ins ländliche Leben Albaniens, den Sie in Ihrer Kleinstgruppe individuell genießen. Zum Mittagessen gibt es frische Forelle aus eigener Zucht. Nach Ihrer Ankunft in Korça erkunden Sie die Mirahori Moschee aus dem 15. Jh., die orthodoxe Kathedrale und das alte Basarviertel. Ihr Hotel liegt direkt beim Basar und kombiniert moderne Elemente mit osmanischer Architektur.
Frühstück & Mittagessen
Hani i Pazarit Boutique Hotel♦♦♦♦

7 - Der Ohridsee zwischen Albanien & Nordmazedonien7. Tag: Der Ohridsee zwischen Albanien & Nordmazedonien

Panorama-Bootsfahrt
Auf zum wunderschönen Ohridsee. Er liegt auf der Grenze von Albanien mit Nordmazedonien und gilt mit 4 Mio. Jahren als ältester See der Erde. Sie besuchen das Kloster Sveti Naum aus dem 9. Jh., das mit der Ohrid-Region zu den seltenen Orten gehört, die von der UNESCO sowohl zum Kultur- als auch zum Naturerbe der Menschheit ernannt wurden. Ohrid selbst ist eine der ältesten menschlichen Siedlungen Europas! Bis heute leben hier vor allem orthodoxe Christen. Eine Panorama-Bootsfahrt rundet den Tag ab.
Frühstück & Abendessen
Hotel SU♦♦♦♦

8 - Mavrovo Nationalpark & Skopje8. Tag: Navrovo Nationalpark & Skopje

Wandern in herrlicher Natur
Der größte Nationalpark Nordmazedoniens, Mavrovo, verlockt zu einer Wanderung zum orthodoxen Kloster Sveti Jovan Bigorski aus dem 2. Jh. Dann geht’s weiter nach Skopje – seit 1991 Hauptstadt Nordmazedoniens, Geburtsort Mutter Theresas und Zeugnis wechselnder Herrschaften von römisch über byzantinisch bis osmanisch. Sie besichtigen die Festung Kale und die Steinbrücke über den Fluss Vadar. Zum Abendessen gibt’s mazedonische Köstlichkeiten zusammen mit Rakija-Schnaps, Wein, Musik und Tanz.
Frühstück & Abendessen
Hotel Karpoš♦♦♦

9 - Matka Canyon & Prizren im Kosovo9. Tag: Matka Canyon & Prizren im Kosovo

Eindrucksvolle Bootsfahrt
Ein Naturwunder ist der Matka Canyon. Neben mittelalterlichen Kirchen und Burgruinen passieren Sie auf einer Bootsfahrt viele Höhlen. Die Wände des Matka-Stausees ragen bis zu 35 m in die Höhe, ein tolles Panorama. Dann geht’s ins kleine Land Kosovo. Es ist seit 2008 unabhängig und wird von den meisten Mitgliedern der Vereinten Nationen als Republik anerkannt. Sie fahren durch den Nationalpark der Sharri-Berge, wo u.a. Bären und Luchse leben. Ihr Ziel ist Prizren. Stadtführung und Zeit zum Bummeln.
Frühstück
Hotel Centrum♦♦♦

10 - Durch die albanischen Alpen & Shkodër10. Tag: Durch die albanischen Alpen & Shkoder

Am Skutarisee
Vom Kosovo überqueren Sie die Grenze zurück nach Albanien. Durch das atemberaubende Panorama der albanischen Alpen führt Ihre Reise an den Skutarisee, der die Grenze zum nördlichen Nachbarland Montenegro bildet. Sie wohnen in der historischen Stadt Shkodër. Prächtig liegt sie am See mit Blick auf die Berge. Sie flanieren durch die gemütliche Fußgängerzone, besuchen die Festung Rozafa und den quirligen Basar.
Frühstück
Hotel Alis♦♦♦♦

11 - Montenegros Urwald & Kolašin11. Tag: Montenegros Urwald & Kolasin

Wanderung mit Gletschersee
Montenegro ist das nächste Land auf Ihrer großen Balkan-Tour: Die Hauptstadt Podgorica besichtigen Sie zu Fuß. Entlang des Flusses Moraca mit eindrucksvollen Schluchten erreichen Sie den Luftkurort Kolašin. Der perfekte Ausgangspunkt für eine Wanderung im Nationalpark Biogradska Gora mit einem der letzten Urwälder Europas. Die Landschaft ist atemberaubend mit über 2.000 m hohen Bergen, Gebirgsbächen und dem Gletschersee Biogradsko jezero. Nachmittags ist Zeit zum Entspannen im hübschen Kolašin.
Frühstück
Hotel Čile♦♦♦

12 - Durmitor Nationalpark & Tara-Schlucht12. Tag: Durmitor nationalpark & Tara-Schlucht

Blick in die tiefste Schlucht Europas
Natur pur bietet der heutige Ausflug in den Durmitor Nationalpark. Eine leichte Wanderung führt Sie durch die schöne Bergwelt, durchzogen von Flüssen und Gletscherseen. Danach bewundern Sie die Tara-Schlucht, die mit bis zu 1.300 m hohen Einschnitten als tiefste Schlucht Europas gilt. Mit 88 km ist sie zugleich auch eine der längsten Schluchten… Besonders beeindruckend ist die Steinbogenbrücke aus dem Jahr 1941.
Frühstück
Hotel Čile♦♦♦

13 - Bergdorf Njeguški & Bucht von Kotor13. Tag: Bergdorf Njeguski & Bucht von Kotor

Spektakuläre Bucht von Kotor
Stopp in der ehemaligen Hauptstadt Cetinje. Sie besuchen das malerische Bergdorf Njeguški und probieren regionale Köstlichkeiten wie geräucherten Schinken und hausgemachten Kuh-Schafs-Käse. Dann geht’s an die montenegrinische Mittelmeerküste in die von hohen Bergen umrahmte UNESCO Welterbe Bucht von Kotor. Spaziergang durch die engen Steingassen der Mittelalterstadt Kotor. Von der Seefahrerstadt Perast fahren Sie per Boot zur Insel „Maria vom Felsen“. Sie wohnen in Herceg Novi kurz vor Kroatien.
Frühstück & Mittagessen
Garni Hotel Olimpija Plus♦♦♦♦

14 - UNESCO Weltkulturerbe Dubrovnik14. Tag:UNESCO Weltkulturerbe Dubrovnik

Abschied von der Balkan Halbinsel
Ihr letzter Reisetag führt Sie über die kroatische Grenze nach Dubrovnik. Diese Perle an der Adria wird als Kroatiens schönste Stadt gerühmt. Mit Ihrer Reiseleitung erkunden Sie ausgiebig die beeindruckende Altstadt und haben auch Zeit zum Bummeln auf eigene Faust. Dann ist es Zeit für den Flughafentransfer. Rückflug nach Frankfurt oder Wien und individuelle Heimreise. Wenn Ihnen der Sinn nach einer Verlängersteht: In Dubrovnik, am Strand von Montenegro oder Albanien, sprechen Sie uns bitte an!
Frühstück