Karawanenwege – Marokko

Karawanenwege

Marokko

  • Tanger, Chefchaouen & römisches Volubilis
  • Bummel durch die Zouks von Meknès & Fès
  • Per Geländewagen ins Wüstencamp mit Kamel-Safari
  • Gebirgspanoramen im Mittleren & Hohen Atlas
  • Logis in Stadtpalästen in Rabat, Fès & Marrakesch

  Reiseroute

Casablanca – Rabat – Asilah – Tanger – Chefchaouen – Nationalpark Talassamtane – Volubilis – Meknès – Fès – Dadesschlucht – Djebel Saghro – Draatal – Sahara/Erg Chegaga – Foum Zguid – Aït Benhaddou – Telouet – Marrakesch

15 Tage  max. 12 Personen  deutsch durchgeführt

Karawanenwege inkl. Flug

289915 Tage
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • 16.09.2022 – 30.09.2022
  • Veranstalter Taruk

Altstädte Tanger, Meknès, Fès & Marrakesch

Ausführliche Besichtigung und Bummel über die bunten Zouks der Altstädte Tanger, Meknès und Fès. Als glanzvollen Abschluss erleben Sie das architektonisch wunderschöne Marrakesch.

Hoher Atlas mit Djebel Saghro

Sie durchqueren den Mittleren Atlas und logieren in einem traditionellen Lehmdorf in einer Palmenoase. Spektakulär wird die Landschaft im Hohen Atlas: Eindrucksvolle Wanderung beim Djebel Saghro. Besuch von Palmengärten und einer Kasbah-Wehrburg.

Wüstenerlebnis mit Kamel-Safari

Auf ungewöhnlicher Route – nur per Allrad befahrbar – reisen Sie im Geländewagen in ein traumhaftes Wüstencamp. Sternenklarer Himmel, Musik am Lagerfeuer und eine Dromedar-Reitsafari zum Sonnenuntergang sind hier auf dem Programm.

  • Linienflug (Economy) mit Royal Air Maroc o. ä. von Frankfurt nach Casablanca und zurück ab Marrakesch über Casablanca. Flüge ab Berlin, München, Wien, Zürich, Genf oder Amsterdam auf Anfrage. Falls Flüge mit Royal Air Maroc nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA Airline reserviert.
  • Flughafensteuern und Gebühren von derzeit 184 € p. P. enthalten
  • Quarantäne-Reiseschutz und Hygiene-Ausstattung
  • 14 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 11x Abendessen, 2x Mittagessen
  • Durchgehende, deutschsprachige Reiseleitung vom 1. – 15. Tag, dazu örtliche Spezialisten in Rabat, Chefchaouen, Volubilis, Meknès, Fès und Marrakesch und vier geführte Wanderungen
  • Fahrten im landestypischen, geräumigen, klimatisierten Fahrzeug (z.B. bei 11 – 12 Personen 17-Sitzer) und am 11. – 12. Tag im Geländewagen
  • Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Ausführliche Reiseunterlagen und ein Reiseführer Marokko pro Zimmer
  • Reisepreissicherungsschein

Hinweis zu Ihrer Reise

  • Mindestteilnehmerzahl 5, Maximalteilnehmerzahl 12
  • Andere Fluggesellschaften je nach Verfügbarkeit (Aufpreis) möglich
  • Ihre voraussichtlichen Flugzeiten erhalten Sie frühzeitig vor Reisebeginn.
  • Gepäckbeschränkung 23 kg, Handgepäck 10 kg
  • Die Preise für Reisen in 2023 gelten bei Buchung bis 01.07.22.

Reguläre Einreisebestimmungen

  • Bis dato benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen für die Einreise einen Reisepass, der mindestens sechs Monate gültig ist. Bei Einreise wird eine gebührenfreie Besuchsgenehmigung für maximal 90 Tage erteilt.
  • Bitte informieren Sie sich immer auch unter www.auswaertiges-amt.de

Privatreisen mit Familie & Freunden

  • Sie möchten mit Familie oder Freunden reisen? Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zu Ihrem Wunschtermin. Nutzen Sie unser Formular oder rufen Sie an unter 033209 2174 200.
  • Der Aufpreis für eine Privatreise beträgt je nach Gruppengröße ca.:
    Bei 6 – 7 Personen          ab 300 € p. P.
    Bei 4 – 5 Personen          ab 900 € p. P.
    Bei 2 – 3 Personen          auf Anfrage
  • Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie die jeweils aktuellen Hygiene- und Sicherheitsempfehlungen für Ihr Reiseland.
  • Für Marokko-Reisen sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.
  • Marokko gilt als malariafrei. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Hausarzt, welche Impfungen für Sie sinnvoll sind.
  • Die Reise ist nicht in allen Bestandteilen für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
  • TARUK & Prima Reisen empfehlen, zu allen Reisen umfassende Reiseversicherungen (Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenversicherung inkl. Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod) abzuschließen. Diese sollten immer sofort nach Erhalt der Rechnung abgeschlossen werden.
  • Infos zu Reiseversicherungen bei uns im Büro, per E.-Mail oder telefonisch

Bildquelle-TARUK

von bis Preis p.Person EZZ-Aufpreis Reiseleitung / Mindestteilnehmerzahl erreicht
16.09.2022 30.09.2022 2899 € 920 €
Anfrage
30.09.2022 14.10.2022 2899 € 920 €
Anfrage
14.10.2022 28.10.2022 2899 € 920 €
Anfrage
10.03.2023 24.03.2023 2899 € 920 €
Anfrage
28.04.2023 12.05.2023 2899 € 920 €
Anfrage
15.09.2023 29.09.2023 2899 € 920 €
Anfrage
29.09.2023 13.10.2023 2899 €  920 €
Anfrage
13.10.2023 27.10.2023 2899 € 920 €
Anfrage

Reiseverlauf

Hotels

Sie fliegen mit Royal Air Maroc ab Frankfurt nach Casablanca. Für die Anreise zum Flughafen empfehlen wir das Rail & Fly Ticket der Deutschen Bahn.

1 - Flug nach MarokkoIhre Marokkoreise voller spannender kultureller Farbenpracht und bestaunenswerten Landschaften beginnt mit Ihrer individuellen Anreise nach Frankfurt. Gerne buchen wir Ihnen ein Rail&Fly Ticket für die Deutsche Bahn hinzu. Abends fliegen Sie mit einem Direktflug von Frankfurt mit Royal Air Maroc nach Casablanca.
Hôtel Odyssee Center♦♦♦♦
 
2 - An der Küste nach Norden
Stadtführung und Architektur
Die Moschee Hassan II in Casablanca ist die drittgrößte der Welt und ein Superlativ an architektonischer Raffinesse. Weiterfahrt in die Hauptstadt Rabat. In der quirligen Medina kaufen Sie frisches Obst für ein gemeinsames Mittagspicknick in der von Störchen bewohnten Chellah ein. Nach einer Führung durch die Stadt geht es weiter nach Norden in den hübschen Küstenort Asilah. Abends lernen Sie die verführerisch duftende marokkanische Küche kennen.
Frühstück & Mittagessen & Abendessen
Hôtel Riad Al Alba♦♦♦

3 - Künstlerstadt Tanger

Moderne Kunst & Kaffee
Spaziergang durch die hübsche Altstadt von Asilah mit Street-Art aus den 70er-Jahren. Weiterfahrt nach Tanger, wo Sie vom Café Hafa – dem Lieblingscafé des Schriftstellers Paul Bowles – bis nach Europa sehen können. Sie erkunden die sehenswerte Altstadt. Trinken Sie noch einen duftenden Pfefferminztee oder würzigen arabischen Kaffee im legendären Hôtel Continental, in dem Szenen des Films „Himmel über der Wüste“ gedreht wurden, bevor Sie nach Chefchaouen weiterfahren.
Frühstück & Abendessen
Riad Dar Baibou♦♦♦◊

4 - Ein Meer aus Blau – Chefchaouen

Wandern & Flanieren
Morgens entdecken Sie das wunderschöne Rifgebirge auf einer moderaten Wanderung durch den Nationalpark Talassamtane. Nach einer Siesta stürzen Sie sich mitten ins lebendige Chefchaouen. Es ist pittoresk an einen Hang gebaut und besticht durch unendlich viele Nuancen von Blautönen. Am Abend suchen Sie sich eines der kleinen Lokale am stimmungsvollen Platz.
Frühstück
Riad Dar Baibou♦♦♦◊

5 - Andenken an die Römer

Erhabene Königsstadt
Etwas wehmütig verlassen Sie Chefchaouen, um zu schauen, wo die leckeren marokkanischen Oliven herkommen. Mitgebracht haben sie die Römer, die in der Stadt Volubilis auch schöne Mosaiken hinterlassen haben. Anschließend Rundgang durch die Königsstadt Meknès, bevor Sie abends in Fès mitten in der Altstadt übernachten. Von der Dachterrasse Ihres Stadtpalastes verliert sich Ihr Blick beim Sonnenuntergang im endlosen Labyrinth der Gassen.
Frühstück & Abendessen
Riad & Spa Dar Bensouda♦♦♦♦

6 - Fès – Zentrum der Handwerkskunst

Filigrane Mosaiken
In Fès erleben Sie Kunsthandwerk hautnah: Sie besuchen die Werkstätten von Töpfern, die auch wundervolle Mosaiken herstellen, sowie die nach altem Brauch arbeitenden Gerber. In den Madrasas, den Koranschulen, können Sie die Ergebnisse der Handwerker in Perfektion bewundern. In den geschäftigen Gassen ist Vorsicht geboten, wenn ein Lastesel Sie überholen möchte!
Frühstück
Riad & Spa Dar Bensouda♦♦♦♦
7 - Über den Mittleren AtlasLehmdorf Khorbat
Heute überqueren Sie den Mittleren Atlas auf dem Weg in den Süden. In den Zedernwäldern fordern Berberaffen, die immer auf der Suche nach Essbarem sind, Sie auf anzuhalten. Die Landschaft wird im Süden karger und Sie sehen im Ziztal die ersten Palmenoasen. Sie übernachten im Lehmdorf von Khorbat, dem sogenannten Ksar, in dem ein Hotel errichtet wurde. Erfrischen Sie sich im Pool oder schlendern Sie durch die überdachten Gänge des Dorfes.
Frühstück & Abendessen
Gîte El Khorbat♦♦♦◊

8 - In die Dadesschlucht

Spektakuläre Landschaft
Interessanter Rundgang durch das kleine, sehenswerte Museum, bevor Sie auf der Straße der Kasbahs, wie die Lehmburgen genannt werden, zum Dadestal fahren. In engen Serpentinen schlängelt sich die Straße durch die spektakuläre Landschaft des Hohen Atlas. Abends kleine Wanderung an den „Affenfingern“, wie eine Felsformation genannt wird.
Frühstück & Abendessen
Ksar Sultan Dades♦♦♦

9 - Karge Berge des Djebel Saghro

Spannende Wanderung
Heute überqueren Sie die Bergkette Djebel Saghro von Boumalne du Dades nach Nkob. Am Bab’n Ali, einer Formation von zwei Felstürmen, wandern Sie durch die karge Landschaft und fragen sich, wie die Aït Atta es schaffen, hier mit ihren Tieren zu überleben. Nehmen Sie gute Schuhe mit, da die Wege mit Geröll übersät sein können. Nach der Wanderung Mittagspicknick vor der Kulisse des Bab’n Ali, bevor Sie für den obligatorischen Pfefferminztee bei einer Familie zu Gast sind.
Frühstück & Mittagspicknick & Abendessen
Dar Qamar♦♦♦◊

10 - Palmengärten & Kasbah-Besuch

Beeindruckende Lehmburg
Früh am Morgen starten Sie eine leichte Wanderung durch die riesigen Palmengärten von Agdz nach Tamnougalte. Die Bauern arbeiten sehr geschäftig in ihren Gärten und transportieren Viehfutter auf Eseln über die Pfade. Besuch der Kasbah, einer Wehrburg aus Lehm, mit schönen Malereien. Weiterfahrt durch das Draatal nach Tamegroute und Besuch der Töpfer.
Frühstück & Abendessen
Hôtel Chez le Pacha♦♦♦◊
11 - Himmel über der WüsteZeltcamp in den Dünen
Legerer Morgen mit optionalen Ausflügen. Besuchen Sie eine Frauenkooperative, die Dattel-Marmelade herstellt, oder das vom Wüstensand zurückeroberte Ksar Bonou. Ein Höhepunkt dieser besonderen Reiseroute erwartet Sie am Nachmittag: In Geländefahrzeugen zieht Ihre kleine Jeep-Karawane zu einem fantastischen Zeltcamp in den Dünen des Erg Chegaga. Eine Märchenwelt aus 1.001 Nacht… Auf Dromedaren reiten Sie dem Sonnenuntergang entgegen! Unter dem Wüstenhimmel wird ein köstliches Mahl serviert.
Frühstück & Abendessen
Wüstencamp Le Sand♦♦♦♦◊

12 - Im Geländewagen durchs Nomadenland

Rallye-Feeling
In Ihren Geländewagen fahren Sie weiter durchs Nomadenland nach Westen – die spektakuläre und selten bereiste Strecke war einmal Teil der berühmten Rallye Paris-Dakar! Mit etwas Glück treffen Sie auf eine Nomadenfamilie, die zum Tee einlädt. In Foum Zguid stoßen Sie wieder auf die Asphaltstraße und Ihren Kleinbus, in dem Sie Richtung Hoher Atlas nach Aït Benhaddou weiterreisen.
Frühstück & Abendessen
Riad Caravane♦♦♦◊

13 - Filmkulisse Aït Benhaddou

Imposante Lehmarchitektur
Kein Wunder, dass der Ort Aït Benhaddou zur Filmkulisse auserkoren und UNESCO Weltkulturerbe wurde: Seine Lehmhäuser schmiegen sich wunderschön an einen Hügel, auf dem sich der Agadir – der traditionelle Kornspeicher – befindet. Später geht es durch das dramatische Ounila-Tal bis Telout, von dessen Kasbah Sie einen großartigen Rundblick genießen. In Marrakesch angekommen, tauchen Sie am Abend ein in den Trubel des Platzes Djemaa el Fna. Genießen Sie marokkanische Spezialitäten zum Abendessen!
Frühstück & Abendessen
Riad Azad & Spa♦♦♦♦
14 - Mitten in Marrakesch!Palast und Markt
Heute erkunden Sie Marrakesch mit dem Bahia-Palast und Museum Dar Si Said, in dem Sie Teppiche aus allen Gegenden Marokkos bestaunen. Besuch der Madrasa Ben Youssef, sofern die Renovierung bereits abgeschlossen ist. Nachmittags spazieren Sie durch den Botanischen Garten Jardin Majorelle: Königsblau und gelb rahmen die Pflanzen farbenfroh ein. Abschiedsessen in Ihrem schönen Stadtpalast.
Frühstück & Abendessen
Riad Azad & Spa♦♦♦♦

15 - Rückflug nach Deutschland

Heimreise
Am frühen Morgen machen Sie sich auf den Weg zum Flughafen. Mit Royal Air Maroc fliegen Sie über Casablanca nach Frankfurt. In Deutschland angekommen, legen Sie das letzte Stück Ihrer Reise in Eigenregie zu Ihrem Wohnort zurück. Das Gepäck voll von Erlebnissen aus 1.001 Nacht, mit Erinnerungen an farbenprächtige Märkte, schroffe Berge und Wüstenarchitektur.

Hôtel Odyssee CenterDas Hôtel Odyssee Center liegt in fußläufiger Entfernung zur Altstadt von Casablanca. Dieses im Jahr 2018 neu eröffnete, moderne Stadthotel bietet alle Annehmlichkeiten für einen entspannten Reisebeginn in Marokko. Schallisolierte Fenster sorgen trotz zentraler Lage ganz in der Nähe des Fischereihafens für ruhige Nächte.

Hôtel Riad Al AlbaVon Spaniern wird das Hôtel Riad Al Alba in Asilah geführt, was sich auch im Stil widerspiegelt. Das Haus liegt nur eine Querstraße vom Sandstrand entfernt. Im hauseigenen Restaurant werden leckere Menüs mit marokkanischen Spezialitäten serviert. In einem kleinen Spa können Sie sich im marokkanischen Hammam traditionell waschen lassen oder eine Massage gönnen.

Im Herzen der blauen Stadt Chefchaouen, nur ein paar Schritte vom Hauptplatz mit seinen Restaurants entfernt, liegt das Riad Dar Baibou. Individuell und geschmackvoll eingerichtete Zimmer gruppieren sich um einen kleinen Innenhof. Dies ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Gassen des sich in allen Schattierungen von blau präsentierenden Ortes.

Im Herzen der blauen Stadt Chefchaouen, nur ein paar Schritte vom Hauptplatz mit seinen Restaurants entfernt, liegt das Riad Dar Baibou. Individuell und geschmackvoll eingerichtete Zimmer gruppieren sich um einen kleinen Innenhof. Dies ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Gassen des sich in allen Schattierungen von blau präsentierenden Ortes.

Riad & Spa Dar BensoudaInmitten der Altstadt von Fès liegt das Riad & Spa Dar Bensouda. Während Ihr Gepäck auf Lastenwagen durch die Gassen transportiert wird, ist der Weg für Sie ein erster Stadtrundgang. Ein Stadtpalast wurde mit einem benachbarten Haus zu diesem wunderschönen Kleinod verbunden. Entspannen können Sie auf der Dachterrasse, am kleinen Pool oder im hauseigenen Spa.

Riad & Spa Dar BensoudaInmitten der Altstadt von Fès liegt das Riad & Spa Dar Bensouda. Während Ihr Gepäck auf Lastenwagen durch die Gassen transportiert wird, ist der Weg für Sie ein erster Stadtrundgang. Ein Stadtpalast wurde mit einem benachbarten Haus zu diesem wunderschönen Kleinod verbunden. Entspannen können Sie auf der Dachterrasse, am kleinen Pool oder im hauseigenen Spa.

Gîte El Khorbat

Das Gästehaus Gîte El Khorbat ist Teil eines restaurierten und bewohnten Ksar – ein Wehrdorf der Berber – aus dem 19. Jahrhundert in Lehmbauweise. Neben dem Gästehaus mit Pool gehören ein Museum und eine Handarbeitswerkstatt für Frauen zum Projekt, das 2010 den marokkanischen Preis für verantwortungsvollen Tourismus gewonnen hat.

Ksar Sultan Dades

Das Ksar Sultan Dades liegt an der sogenannten „Straße der Kasbahs“ in der Nähe der Dadesschlucht und bietet von den Panoramaterrassen mit Pool einen tollen Ausblick über die wunderschöne Landschaft des Hohen Atlas. Neben einem Restaurant bietet dieses kleine Hotel mit nur neun Zimmern auch ein Spa mit Hammam und Massage.

Dar Qamar

Inmitten des alten Ortsteils von Agdz am Rande der ausgedehnten Palmengärten des Draatals, liegt das kleine Gästehaus Dar Qamar, was „Haus des Mondes“ bedeutet. Ein beheizter Pool befindet sich im wunderschönen Garten und lädt zum Entspannen ein. Die Zimmer wurden individuell von lokalen Kunsthandwerkern mit traditionellen Techniken gestaltet.

Hôtel Chez le Pacha

Am Rande der Wüste liegen der kleine Ort Oulad Driss und das Hôtel Chez le Pacha. Bevor Sie in die Wüste reisen, können Sie sich hier noch einmal im großen Pool im Schatten von Palmen erfrischen und einen Cocktail an der Poolbar genießen. Das Hotel ist im traditionellen Kasbahstil erbaut und bietet komfortable, großzügige Zimmer.

Wüstencamp Le SandDas luxuriöse Wüstencamp Le Sand befindet sich inmitten der Sanddünen des Erg Chegaga. Die großzügigen Zelte mit Bad sind zwischen den Dünen verteilt und versetzen Sie in eine Stimmung aus 1001 Nacht. Essen Sie unter dem Sternenzelt und lauschen Sie dem Tam-Tam der Trommeln, bevor sich die Stille der Wüste über das Camp legt.

Riad CaravaneVon der Dachterrasse des Riad Caravane haben Sie einen wundervollen Blick über die Landschaft. Im Gästehaus verbinden sich traditionelle marokkanische Techniken wie Tadelakt, einem in Marokko beliebten Putz, mit klaren Linien und Reminiszenzen aus Westafrika. Zusammen ergibt sich dadurch eine sowohl moderne als auch gemütliche und familiäre Atmosphäre.

Riad Azad & Spa

Inmitten der Medina von Marrakesch liegt das 2018 neu eröffnete stilvolle Riad Azad & Spa, in dem die Gäste herzlich empfangen werden. Trotz der zentralen Lage ist das Riad durch die Lage in einer Nebenstraße sehr ruhig. Ein Vorteil ist der nahe Parkplatz, der die Anreise erleichtert – zur anderen Seite sind Sie in etwa zehn Minuten zu Fuß am Platz Djemaaa el-Fna.

Riad Azad & Spa

Inmitten der Medina von Marrakesch liegt das 2018 neu eröffnete stilvolle Riad Azad & Spa, in dem die Gäste herzlich empfangen werden. Trotz der zentralen Lage ist das Riad durch die Lage in einer Nebenstraße sehr ruhig. Ein Vorteil ist der nahe Parkplatz, der die Anreise erleichtert – zur anderen Seite sind Sie in etwa zehn Minuten zu Fuß am Platz Djemaaa el-Fna.