La Gomera – Nebelwald, Vulkane & Meer

Entspannte Wanderreise durch vielfältige Natur mit Gepäcktransport und Entspannungstagen im Valle Grand Rey

Höhepunkte

  • Lorbeerwald im Nationalpark Garajonay – UNESCO-Welterbe der Menschheit
  • Liebevoll ausgewählte Unterkünfte in Bergdörfern, grünen Tälern und direkt am Nationalpark
  • Unterwegs im Regenwald, durch Lorbeerwälder, an Vulkanen und schroffen Küstenlinien
  • Verdientes Entspannen im Valle Gran Rey im sonnenreichen Südwesten der Insel

Das Besondere dieser Reise

  • Best of! Die schönsten Wanderungen in allen Teilen der Insel
  • Erlebnisreiches 7-Tages-Trekking von Ort zu Ort

12 Tage  514 Personen  deutsch durchgeführt

La Gomera inkl. Flug ab

199912 Tage
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • z. Bsp. 20.01.2024 – 31.01.2024
  • Veranstalter Diamir
von bis Preis p.Person EZZ-Aufpreis
25.11.2023 06.12.2023 2099 € 350 €
02.12.2023 13.12.2023 209 € 350 €
20.01.2024 31.01.2024 1999€ 350 €
03.02.2024 14.02.2024 2099€ 350 €
17.02.2024 28.02.2024 2199€ 350 €
02.03.2024 13.03.2024 2199€ 350 €
23.03.2024 03.04.2024 2699€ 350 €
13.04.2024 24.04.2024 2199€ 350 €
04.05.2024 15.05.2024 2199€ 350 €
18.05.2024 29.05.2024 2199€ 350 €
08.06.2024 19.06.2024 2249€€ 350 €
22.06.2024 03.07.2024 2359€ 350 €
06.07.2024 17.07.2024 2399€ 350 €
20.07.2024 31.07.2024 2399€ 350 €
07.09.2024 18.09.2024 2299€ 350 €
21.09.2024 02.10.2024 2299€ 350 €
05.10.2024 16.10.2024 2499€ 350 €
12.10.2024 23.10.2024 2549€ 350 €
26.10.2024 06.11.2024 2499€ 350 €
02.11.2024 13.11.2024 2299€ 350 €
09.11.2024 20.11.2024 2249€ 350 €
16.11.20204 27.11.2024 2199€ 400 €

Reiseverlauf

Flug nach Teneriffa und (Schiffs-)Transfer nach La Gomera. Ankunft in San Sebastián. Entdecken Sie das idyllische Städtchen mit romantischen Plätzen, schöner Uferpromenade, Sandstränden und geschichtsträchtiger Vergangenheit. Übernachtung im Hotel.

 
Nochmals Zeit um San Sebastián zu erkunden. Kleine Einstiegswanderung zu einem Aussichtspunkt über eine verschwiegenen Bucht. Der Weg bietet tolle Blicke auf die Inselhauptstadt und den Küstenabschnitt. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3-4h, 300 m↑↓, 8km).
Es geht los! Am mächtigen Roque de Agando startet die erste Wanderetappe. Wanderung zum Pico de Garajonay (1487 m) mit Panoramablick auf weite Teile Gomeras und die Nachbarinseln El Hierro, La Palma und Teneriffa. Abstieg durch Kiefernwald nach Chipude. Übernachtung im Berghotel. (Gehzeit ca. 5h, 700 m↑↓, 13 km).

Wanderung durch das Töpferdorf El Cercado, wo dieses Handwerk noch heute genauso praktiziert wird, wie einst bei den Ureinwohnern der Insel. Vorbei an ehemalig bewirtschafteten Terrassen, mit Tiefblicken in die Schluchten des Südens und bis nach Valle Gran Rey, erreichen Sie das Palmendorf Las Hayas, hier wird der für Gomera typische Palmenhonig gewonnen. Übernachtung in einer kleinen Bergpension. (Gehzeit ca. 4h, 400 m↑↓, 14 km).

Morgens wandern Sie durch „Märchenwald“, mit Moos bewachsene und verschlungene Baumäste knarren im Wind, dahinter öffnet sich das Panorama des Inselnordens mit seinen üppig grünen Landschaften. Abstieg nach Vallehermoso – das „Schöne Tal“, umgeben von einer faszinierenden Bergwelt. Übernachtung im Aparthotel. (Gehzeit ca. 5h, 200 m↑, 100 m↓, 15 km).

Heute wandern Sie von Vallehermoso nach Agulo. Über einen kunstvoll angelegten „Camino Real“ geht es hinunter nach Agulo, dem schönsten Dorf der Insel. Der tropische Garten La Gomeras! Übernachtung in Appartements. (Gehzeit ca. 5h, 800 m↑↓, 15 km).

Heute können Sie in Agulo entspannen. Die stilvolle Unterkunft, der verträumte Ort, das nahe gelegene Meeresschwimmbecken von Hermigua oder eine mögliche Wanderung zu einer schönen Badebucht – viele Möglichkeiten laden hier zum Entspannen ein! Übernachtung wie am Vortag.

Über einen alten Dorfverbindungsweg führt ein atemberaubender Aufstieg in ein langgestrecktes Tal mit vielen Anbauplantagen und Ausblicken auf das Tal von Hermigua. Ziel ist der Weiler El Cedro. Sie übernachten in einer ehemaligen Finca, einem gomerischen Bauernhaus und können abends bei gutem Landwein zusammensitzen. Übernachtung in einer Finca. (Gehzeit ca. 5h, 950 m↑, 350 m↓, 14 km).

Die üppige Vegetation mit immergrünem Lorbeer, Riesenfarnen und Baumheide schafft eine einzigartige Atmosphäre, ein ständiges Spiel zwischen Licht und Schatten. Nicht selten verwandeln Passatwolken den Wald in ein mystisches Szenario. Es ist der „feuchte Atem Gottes“, wie die Gomeros ihn nennen, der durch den Laurisilva zieht. Wanderung ins Valle Gran Rey mit seinen vielen Palmen und endlos erscheinenden Terrassenfeldern. Übernachtung in Appartements. (Gehzeit 6 h, 600 m↑, 1000 m↓, 16 km).

Tage zur freien Verfügung im Valle Gran Rey. Ein idealer Ort mit herrlichem Klima, schönen Stränden und beeindruckender Natur. 2 Übernachtungen in Appartements. Eine Wanderung vom Valle Gran Rey zum Wasserfall von Arure ist möglich. (Gehzeit ca. 3,5 h, 400 m↑↓, 10 km)

Transfer und Fährfahrt nach Teneriffa. Heimreise oder individuelle Verlängerung.

Bildquelle-Diamir